Jüdische Mystik, Tarantino, Django und Gotthelf – remixed

Wenn man Tarantino mit jüdischer Mystik kreuzt, dazu eine Flasche Gotthelf schüttet und eine Prise Spaghetti-Western dazu gibt, dann kommt ein Comic wie Golem im Emmental dabei heraus. Benedikt Eppenberger, Barbara Schrag und Gregor Gilg haben eine dreihundert Seiten starke Graphic Novel fabriziert.

Vernissage ist am Freitag, 20. Mai 2016, um 19 Uhr im Berner Kino Rex.
Mehr lesen…

Drag Night und Queer Rap

Im Frauenraum der Reitschule laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, denn eine grosse und aufwändig dekorierte Drag Night steht auf dem Programm. Was muss man sich unter einer solchen Drag Night vorstellen? Wie muss ich mich dafür anziehen? Was ist Queer Rap und warum ist dieser unter Umständen auch nicht besser als sein homophobe Bruder, der Gangster Rap? Zwei Mitglieder des Drag-Night-Teams geben Auskunft.

Auawirleben oder FEAR LESS LOVE

Während einenhalb Wochen werden im Rahmen der 34. Ausgabe des Theaterfestivals Auawirleben über 10 Stücke gezeigt, und zwar an vier Spielorten. Leiterin Nicolette Kretz erklärt im KultuRadar, wie das diesjährige Motto FEAR LESS LOVE zu verstehen ist, wie die Auswahl der Stücke erfolgt und pickt für uns ein paar Highlights der diesjährigen Ausgabe heraus.